Dr.
Stefan
Ruppert

Freiheit wird nicht von der Tribüne verteidigt.

Denken wir neu.

Über mich


46 Jahre alt, habilitierter Jurist, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Kandidat für den Wahlkreis 176 wohnhaft in Oberursel, evangelisch.

Kurzlebenslauf

Ich wurde 1971 in Frankfurt geboren und lebe seit meiner Kindheit in Oberursel. Nach meinem Studium in Recht, Politik und Geschichte in Frankfurt arbeitete ich am Bundesverfassungsgericht und war Leiter einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut. 2009 wurde ich Mitglied des deutschen Bundestags, dort zuletzt auch parlamentarischer Geschäftsführer. Seit 2013 bin ich Mitglied des Bundesvorstands der FDP, seit 2014 Landesvorsitzender in Hessen.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Jedem soll die Chance auf ein freiheitliches, eigenverantwortliches Leben eröffnet werden.

Generationengerechtigkeit

Das Problem der Staatsverschuldung muss entschieden angegangen werden. Durch den demographischen Wandel verteilen sich immer mehr Schulden auf immer weniger Köpfe, ganz nach dem Prinzip „Enkel haften für ihre Großeltern“. Wir brauchen endlich wieder mehr Generationengerechtigkeit, damit sich die Lasten nicht einseitig auf unsere Kinder und Enkelkinder verteilen.

Recht

Sicherheit und Freiheit gehören zusammen - dafür muss der Rechtsstaat durchsetztungsfähig sein. Wir brauchen nicht mehr Überwachung, sondern vor allem mehr Polizisten, die geltendes Recht endlich konsequent umsetzen. Dazu müssen sie bestmöglich ausgestattet sein. Außerdem soll sich die Polizei wieder auf ihre Kernaufgabe, den Schutz von Leib, Leben und Eigentum der Bürgerinnen und Bürger, konzentrieren dürfen.

Einwanderung

Ich möchte im Bundestag für ein vernünftiges Einwanderungsgesetz streiten. Kriegsflüchtlinge sollen vorübergehend humanitären Schutz erhalten. Unabhängig davon muss es für alle, die nach Deutschland kommen wollen, klare Kriterien geben, z.B. durch ein Punktesystem nach kanadischem Vorbild. Bei der Flüchtlingsfrage herrscht Chaos und die Bundesregierung hat sich gegenüber der Türkei erpressbar gemacht. Das wollen wir Freien Demokraten ändern.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Das gibt es Neues:

Liebe Mitglieder des Kreisverbands Hochtaunus, liebe Unterstützer, liebe Freunde, zwar ist der Ausgang der Wahl noch ungewiss, aber wir Freien Demokraten werden heute Abend sicher Grund zum Feiern haben. Wir laden Sie daher herzlich dazu ein diesen Wahlabend gemeinsam zu begehen. Die Wahlparty des Hochtaunuskreises findet ab 19.00 Uhr im Hofgut Kronenhof statt. Hofgut Kronenhof Bad Homburger Brauhaus GmbH & Co.KG Zeppelinstr. 10 61352 Bad Homburg

Heute vor vier Jahren habe ich den schlimmsten Tag meiner politischen Karriere durchlebt. Am Vortag waren wir aus dem Bundestag geflogen, sehr zur Freude tanzender Grüner und einiger singender CDUler. Wir mussten unseren Mitarbeitern sagen, dass wir sie nicht weiter beschäftigen können, für einige, zum Glück wenige, bedeutete das Arbeitslosigkeit. Tristesse pur, Depression bei den Mitgliedern, war es das für den organisierten Liberalismus? Es folgten Wochen des Abwickelns, Strukturen mussten verändert, massiv Geld eingespart werden. Der Wiederaufbau fand unter totaler medialer Nichtbeachtung statt, im Osten gingen Wahlen dramatisch verloren. Es folgte eine Phase der Selbstvergewisserung, der Ermunterung des liberalen Nächsten. Ich wurde Landesvorsitzender der FDP Hessen und habe seit her über 1000 Veranstaltungen im Ehrenamt erlebt, längst nicht alle waren ein Erfolg. aber wir haben wieder die Kraft einer freiheitlichen Idee ganz neu erfahren. Die Kommunalwahl 2016 brachte die Wende, wir wussten wieder wofür wir antreten. Jetzt kämpfen wir bis heute Nachmittag für ein gutes Ergebnis morgen. Am Nachmittag werde ich das alles nochmals Revue passieren lassen und morgen erfüllt mich dann hoffentlich ein wenig Stolz und Dankbarkeit. Freiheit ist ansteckend!!! Das Bild zeigt mich nach einem anstrengenden Berganstieg.

Mein politischer Werdegang


Mein liberaler Werdegang - von 1990 bis heute.

  • 1990

    Eintritt in die FDP

  • 1991

    Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Hochtaunus

  • 1994

    Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Hessen

  • 1993

    Stadtverordneter Oberursel

  • 1997

    Mitglied des Kreistages Hochtaunuskreises

  • 2009

    Mitglied des Deutschen Bundestags

  • 2013

    Mitglied des Bundesvorstands der FDP

  • 2014

    Landesvorsitzender der FDP-Hessen

  • 2017

    Bundestagskandidat im Wahlkreis 176

In Kontakt bleiben


Sie haben Fragen oder Anregungen? Treten Sie einfach über das unten stehende Formular mit mir Kontakt. Ich freuen mich!

Anschrift

Saalburgstraße 47
61350 Bad Homburg
Deutschland

marie.hunger@fdp.de